Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Aktuelles

1

04.09.2018

"20 Jahre BOP – 10 Jahre Rückblick und 10 Jahre Ausblick"

Unter diesem Motto feiert das Berufsorientierungsprogramm (BOP) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 3. und 4. Dezember 2018 in Berlin sein zehnjähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums wird auf einige Stationen zurückgeblickt, aber auch der Blick in die Zukunft gerichtet.

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek wird die Veranstaltung eröffnen. Herausragende Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Bildung und Wissenschaft geben gemeinsam Einblicke in die Zukunft der beruflichen Orientierung. Weiterhin wird es fachliche Impulse, Beiträge aus der Praxis und Austauschmöglichkeiten zu aktuellen Handlungsfeldern geben.

Boys'Day | Neue Wege für Jungs, ist zusammen mit dem Girls'Day, der Initiative Klischeefrei und Komm, mach MINT. an einem gemeinsamen Infostand auf der Tagung vertreten.

Anmeldeschluss: 16.11.2018

bibb.de/bop-jahrestagung-2018


2

31.08.2018

Stellenausschreibung: Referent für Jungenarbeit

Das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder-und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (KgKJH) versteht sich als fachpolitische Servicestelle für Mädchenarbeit, Jungenarbeit, Genderkompetenz sowie Geschlechtervielfalt und agiert mit landesweiter Ausrichtung in Sachsen-Anhalt.

Vorbehaltlich der endgültigen Mittelzuweisung durch das Land Sachsen-Anhalt ist zum1. Januar 2019 eine Stelle als Bildungsreferent mit dem Fachschwerpunkt Jungenarbeit zu besetzen.

Bewerbungsfrist: 19. September 2018

Zur Stellenausschreibung: geschlechtergerechtejugendhilfe.de


3

31.08.2018

Die große Jugendaktion im Wissenschaftsjahr

Berufe haben sich schon immer an neue Technologien, neue Gesetze und gesellschaftliche Veränderungen angepasst. Berufe wie den Mediengestalter Digital und Print hat es noch vor 20 Jahren nicht gegeben. Andere haben sich grundlegend verändert: Aus der Müllerin zum Beispiel wurde die Verfahrenstechnologin Mühlen- und Getreidewirtschaft; aus dem Schmied der Gießereimechaniker.

Die bundesweite Aktion "Zeitreisende" lädt Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren ein, auf Zeitreise durch die dualen Ausbildungsberufe in Deutschland zu gehen. Dort entdecken sie in Gruppenarbeit, wie sich Berufe - und damit auch die dazugehörigen Ausbildungen - von der Vergangenheit bis heute verändert haben. Herzstück der Aktion ist ein Interview mit Fachkräften zu einem selbst gewählten Beruf, das die Jugendlichen eigenständig vorbereiten und durchführen.

Wettbewerb

Beim Wettbewerb der Aktion können Jugendliche sich Interviewpartnerinnen und -partner suchen, die einen Ausbildungsberuf gelernt haben und dokumentieren das Gespräch. Die Richtung wird von den Jugendlichen vorgegeben und die Interviewfragen selbst erarbeitet.

Die Themenauswahl ist frei – es kann also auch um früher als typische als "Männer- oder Frauenberufe" wahrgenommene Berufe gehen.

Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen.

Weitere Infos:

wissenschaftsjahr.de


4

31.08.2018

Dokumentation des BIBB Kongress 2018 - Print und online

Rund 900 Berufsbildungsfachleute aus dem In- und Ausland sind am 7. und 8. Juni 2018 in Berlin unter dem Motto "Für die Zukunft lernen: Berufsbildung von morgen - Innovationen erleben" zusammengekommen, um über die aktuellen Herausforderungen und künftigen Perspektiven der beruflichen Bildung zu diskutieren.

Die Dokumentation des BIBB-Kongresses 2018 liegt nun als Online-Dokumentation und als Print-Ausgabe vor, die kostenlos bestellt werden kann. Zu finden sind darin die zentralen Keynotes sowie die Positionen der Podiumsteilnehmenden und Zusammenfassungen der sechs Themenforen.

Print-Dokumentation des BIBB-Kongresses

Online-Dokumentation des BIBB-Kongresses


5

28.08.2018

Vernetzungstreffen "Coole Geschichten" ein Vorlese(r)-Projekt für Jungs und Expertengespräch "Sexualpädagogik"

Der Aachener Verein ax-o veranstaltet im September ein Vernetzungstreffen zum Vorlese(r)-Projekt für Jungs sowie ein Expertengespräch aus dem Themenbereich Wertevermittlung.

Am 14. September 2018 findet von 9:45 bis 14:00 Uhr das nächste Vernetzungstreffen des Aachener Projekts "Coole Geschichten" statt.

Nach zwei Vernetzungstreffen mit dem Schwerpunkt "Soziale Jungs" wird sich das dritte Vernetzungstreffen auf den Schwerpunkt "Coole Geschichten" konzentrieren. Beide Schwerpunkte gehören zum Projekt "Förderung des Ehrenamtes von Jungen unter besonderer Berücksichtigung der Integration von jungen Geflüchteten". Das Projekt wird seit 2017 von Aktion Mensch gefördert.

Infos und Anmeldung

Außerdem finden am 19. September 2018 im Rahmen des Landesprogramms "Wertevermittlung und Prävention sexualisierter Gewalt in der und durch die Jugendhilfe" in Kooperation mit dem Fachbereich Kinder, Jugend und Schule der Stadt Aachen das dritte moderierte Expertengespräch zum Thema "Sexualpädagogik im Kontext von Flucht, Migration und Männlichkeiten" statt. Nach dem Impulsreferat soll zwischen pädagogischen Fachkräften, engagierten Ehrenamtlichen und Menschen mit Fluchterfahrung diskutiert werden. Abschließend wird dem kollegialen Austausch Raum gegeben.

Infos und Anmeldung