Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Aktuelles

1

23.01.2018

Statistiken über das Leben von Frauen und Männern in Europa

In Bezug auf Bildung, Beschäftigung, berufliche Laufbahnen und Einkommen, aber auch hinsichtlich Kinderbetreuung, Gesundheit und Ernährungsgewohnheiten oder kulturellen, sportlichen und Internetgewohnheiten bestehen nicht nur zwischen Frauen und Männern große Unterschiede, sondern auch zwischen den EU-Mitgliedstaaten.

Statistiken können dazu beitragen, die Vielfalt und die Merkmale des Lebens der Menschen in Europa besser zu verstehen, indem sie die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Frauen und Männern hervorheben. Genau dies ist das Ziel der digitalen Veröffentlichung Das Leben von Frauen und Männern in Europa – ein statistisches Portrait, die von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union in Zusammenarbeit mit den nationalen statistischen Ämtern der EU-Mitgliedstaaten und der EFTA-Länder herausgegeben wird.

Die Veröffentlichung enthält leicht verständliche Statistiken in Form von kurzen Texten, Grafiken und interaktiven Visualisierungen. Zudem können die Leserinnen und Leser ihr Wissen in einem Quiz testen.

Zur Veröffentlichung: Das Leben von Frauen und Männern in Europa


2

18.01.2018

ax-o Handbuch Jungenarbeit

Die Erfahrungen aus der Arbeit mit Jungengruppen im Alter zwischen sechs und 13 Jahren hat der Verein ax-o aus Aachen in einem Handbuch zusammengefasst.

Das ax-o Handbuch Jungenarbeit kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.
 ax-o.org/jungenarbeit/jungengruppen/


3

18.01.2018

Stellenausschreibungen FUMA

In der FUMA Fachstelle Gender sind derzeit zwei Stellen zu besetzen.

Für die Weiterentwicklung und Durchführung der mehrstufigen Fortbildungsreihe #connect – Qualifizierung zur gender- und diversitätsreflektierten Arbeit im Kontext von Flucht und Migration sucht die FUMA Fachstelle Gender ab sofort eine Bildungsreferentin/einen Bildungsreferenten in Vollzeit. Zielgruppe der Fortbildungsreihe im Blended-Learning-Format sind pädagogische Fachkräfte der Jugendarbeit, die mit jungen Geflüchteten arbeiten.

Für die Weiterentwicklung der Lernplattform www.gender-login-de wird ab sofort eine E-Learning Didaktikerin bzw. Mediendidaktikerin oder einen E-Learning Didaktiker bzw. Mediendidaktiker mit 100 % Stellenumfang gesucht .

Stellenausschreibung Bildungsreferent_in #connect

Stellenausschreibung Digitale Lernwelten


4

17.01.2018

Interview mit Elke Büdenbender

Im Interview mit der Redaktion der Initiative Klischeefrei ermutigt Schirmherrin Elke Büdenbender Gesellschaft und Wirtschaft zu einem Umdenken, damit junge Menschen ihre Berufswahl gut informiert und frei von Geschlechterklischees treffen können. Dabei betont sie auch den Stellenwert der Berufsbildung.

Bu-denbender_reference.jpg

© BIBB | Ulrich Perrey

Elke Büdenbender: "Wir müssen früh damit anfangen, zu vermitteln, dass Talent nicht vom Geschlecht abhängt."

Zum Interview:

www.klischee-frei.de


5

09.01.2018

Der Fußball-Lehrer

Vom Fußballprofi zum Gymnasiallehrer – das Westfalen-Blatt berichtet über den Ex-Profi des DSC Arminia Bielefeld Manuel Hornig, der als kürzlich seine zweite Karriere als Lehrer begonnen hat.

Obwohl es eine riesige Umstellung ist, fühlt er sich an der Schule sehr gut aufgehoben.

Zum vollständigen Artikel:

westfalen-blatt.de