Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Aktuelles

1

26.09.2005

Tandem-Angebot für Mädchen und Jungs

Im Herbst bietet die ökotechnische Mädchenwerkstatt bei LIFE e.V. wieder ihre bewährten Kurse an. Mädchengruppen aus Schulen und Freizeiteinrichtungen können zu Technik- und Umweltthemen wie Nutzung der Sonnenenergie, Einführung in die Elektrotechnik, oder Naturfarben experimentieren und Produkte selbst herstellen - beispielsweise eine solarbetriebene Sonnentänzerin. Neu ist: In Kooperation mit dem Partner Dissens e.V. wird ein paralleles Angebot für Jungen zum Themenkomplex Körper und Gesundheit angeboten: In einem ersten Kurs, dem Wohlfühlkurs, können sie ausprobieren, was sie brauchen, damit es ihnen richtig gut geht.
Information: Claudia Summ, LIFE e.V., Fon:030/ 308 798 13, summ@life-online.de , www.life-online.de


2

18.09.2005

„Das Erziehungsbuch” neu erschienen

Wie gehen wir damit um, wenn ein neunjähriges Mädchen esssüchtig und übergewichtig ist oder ein 15jähriger Junge keine Freunde hat und sich täglich sechs Stunden in seinem Zimmer einschließt, um ausschließlich mit dem Computer zu kommunizieren? Der renommierte Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Peter Struck versucht mit seinem „Erziehungsbuch” in einem Mix aus empirischen Forschungsergebnissen und individuellen Erfahrungen pragmatische Antworten und Anregungen zu allen nur erdenklichen Erziehungsfragen zu geben. Das Buch ist ein informatives Nachschlagewerk und damit ein Handbuch für Eltern, Lehrer und alle übrigen Pädagogen.

Peter Struck: Das Erziehungsbuch, Primus Verlag, Darmstadt 2005, EUR 24,90, ISBN 3-89678-554-0


3

18.09.2005

„Mehr männliche Erzieher!”

Mehr männliche Pädagogen und Erzieher, besonders im Elementarbereich von Krippe über Kindergarten bis hin zur Grundschule”, fordert der Sozialpädagoge Hartmut Kick, Beauftragter der Stadt München für die Belange von Jungen und jungen Männern, im Apothekenmagazin „Baby&Familie”. Er stelle immer wieder fest, dass Jungen in Bezug auf ihre männliche Rolle verunsichert seien. „Sie stürzen sich zum Beispiel regelrecht auf die wenigen männlichen Bezugspersonen”, berichtet er aus seinen Erfahrungen. Oft fehlten die Väter als Vorbilder.

Quelle: www.presseportal.de


4

12.09.2005

Männer: Job oder Baby?

Beides miteinander zu vereinen wird auch für Männer neuerdings immer mehr zum Problem. Seit vor allem immer mehr junge Akademikerinnen Karriere machen wollen und von ihrem Partner mehr Verantwortung für das Aufziehen von Kindern fordern, stehen auch immer mehr Männer vor der Frage: Kinder oder Karriere? Lesen Sie den gesamten Artikel auf www.wiwo.de weiter.


5

04.09.2005

Prüffragen zur Väter-Freundlichkeit

Der Anteil der Väter steigt, die sich in der Kindererziehung verstärkt einbringen und z.B. auch Elternzeit nehmen. Eine dynamische Neuorientierung von Vätern wird gesellschaftlich begrüßt insbesondere wenn Männer ihr partnerschaftliches Verhalten ausbauen und sowohl die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Freizeit als auch die Erziehungskompetenz innerhalb ihrer Familie stabilisieren. Erfolgversprechende Möglichkeiten, Väter auf diesem Weg zu begleiten und zu unterstützen, bieten gezielte Maßnahmen von Bildungs- und Beratungseinrichtungen für Männer und Väter – auch am Arbeitsplatz.
Den gesamten Artikel können Sie unter www.fast-4ward.de weiter lesen.