Zum Hauptmenü Zum Inhalt

News

18.05.2017

Equal-Society-Brief zur Zukunftsbranche Soziale Dienstleistungen

Der Equal-Society-Brief der Friedrich-Ebert-Stiftung widmet sich dem Thema Soziale Dienstleistungen und der dringend erforderlichen Aufwertung dieser Branche.

In der Veröffentlichung wird thematisiert, dass gute professionelle Sorgearbeit auch gute Arbeitsbedingungen und eine Orientierung an den Bedürfnissen der Menschen braucht.

Hierfür würde es einer Aufwertung der personenbezogenen sozialen Dienstleistungen – sowohl gesellschaftlich als auch monetär – bedürfen. Gleichzeitig wäre dies ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu mehr Geschlechtergerechtigkeit und dafür, dem zunehmenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Der Beitrag versucht, die Fragen zu beantworten, wie eine Aufwertung gelingen kann und welche Maßnahmen erforderlich sind.

Zum Equal-Society-Brief:

http://library.fes.de/pdf-files/dialog/13351.pdf