Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Männlichkeiten/Intersektionalität/Rechtsextremismus


Die antifeministische Männerbewegung

Denkweisen, Netzwerke und Online-Mobilisierung. Eine Expertise für die Heinrich-Böll-Stiftung.

www.gwi-boell.de


Was ein rechter Mann ist

Mit diesem Sammelband soll dem Ansatz des geschlechtersensiblen Blickes auf Rechtsextremismus gefolgt werden.

www.rosalux.de


(R)echte Kerle?

Geschlechterreflektierende Pädagogik als Prävention von Rechtsextremismus. Erschienen im Rahmen des Projekts "Männlichkeit(en) und Rechtsextremismus“ des Berliner Vereins Dissens e. V.

Rechte Kerle.pdf [102,71 kB]


Demokratie ist (k)ein Kindergeburtstag

Handreichung für Kindertagesstätten im Umgang mit Rechtsextremismus. Es werden neue Wege für die Rechtsextremismusprävention anhand der Fortbildung "AUGEN-BLICK mal! – Training für pädagogische Berufsgruppen" vorgestellt. Herausgegeben von der Amadeu Antonio Stiftung.

www.amadeu-antonio-stiftung.de


Gender und Rechtsextremismusprävention

Die Kategorie Gender sowie die Konstruktion "wahrer" Männer und "richtiger" Frauen ist in den rechtsextremistischen Strömungen sehr wichtig. Das Thema "Gender" sollte ein fester Bestandteil von Rechtsextremismus-Prävention sein.

http://library.fes.de