Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Aktive der Jungenförderung diskutierten über Berufswahlprojekte

img_3705_1_medium.jpg

Das erste Vernetzungstreffen des Projektes Neue Wege für Jungs hat am 13.07.2005 in der Ravensberger Spinnerei in Bielefeld stattgefunden. Das Treffen bot allen Aktiven die Möglichkeit, neue Projekte mit unterscheidlichen inhaltlichen Schwerpunkten aus dem Bereich der geschlechtsbezogenen Berufs- und Lebensplanung für Jungen kennen zu lernen, neue Kooperationen einzugehen und an der Verbreitung und Verstetigung jungenbezogener Ansätze mitzuwirken.

Die AG 2 beschäftigte sich mit der Frage „Was brauchen Jungen als sinnvolles Unterstützungsangebot bei ihrer Berufs- und Lebensplanung?” und kam

img_3709_1_medium.jpg

zu dem Ergebnis, dass Jungen zur Verbesserung ihrer Berufswahlentscheidung möglichst frühzeitig gezielte und langfristige Praktika brauchen. Insgesamt muss deshalb sowohl das Thema in die Öffentlichkeit getragen, als auch bei Jungen direkt ein persönliches Interesse geweckt werden.

img_3713_1_medium.jpg

Mit dem Thema Girls´Day - Mädchen-Zukunftstag und dem „Boys´Day” beschäftigte sich eine weitere Arbeitgruppe. Hier ging es um die Frage warum geschlechtergetrennte Angebote in der Berufs- und Lebensplanung sinnvoll sind.

Die Ergebnisse des Vernetzungstreffen und die einführenden Beiträge von Miguel Diaz und von Alexander Bentheim stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.