Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Netzwerktagung "Vielfalt als Ziel von Jungenpädagogik“ vom 15.09.2011 bis 17.09.2011 in Passau

Neue Wege für Jungs lud die Netzwerkpartner und alle Interessierten ein, gemeinsam zu den Themen Intersektionalität, Entdramatisierung von Gender/Geschlecht sowie Rollenbilder zu diskutieren.

Banner_Koehnen_Sackmann_medium.jpg

Über die Erfahrungen einer geschlechtsbezogener Pädagogik für Jungen in Schulen und außerschulischen Einrichtungen sollte reflektiert und damit eine Qualifizierung der pädagogischen Arbeit ermöglicht werden. In spannenden Vorträgen und vertiefenden Workshops wurde der Bezug zu Praxiserfahrungen hergestellt.

Programm [47,35 kB]

Begrüßung und Einführung

Begrüßung: Miguel Diaz, wissenschaftlicher Fachreferent (Neue Wege für Jungs)

Begrüßung Diaz [51,40 kB]

Audio Diaz [4,29 MB]

Begrüßung: Andrea Köhnen, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Begrüßung Köhnen [36,87 kB]

Audio Begrüßung [5,91 MB]

Grußwort: Bayerischer Staatssekretär Markus Sackmann (Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen)

Grußwort als PDF [34,56 kB]

Audio: Grußwort [5,04 MB]

Vorträge der Referentinnen und Referenten

Vortrag: Jungen aus Rollenzwängen befreien, Prof. Dr. Thomas Fuhr (Pädagogische Hochschule Freiburg)

Präsentation Fuhr [343,50 kB]

Audio: Vortrag Fuhr [30,64 MB]

Vortrag: Entdramatisierung von Geschlecht, Prof. Dr. Sebastian Schädler (Evangelische Hochschule Berlin)

Präsentation Schädler [772,54 kB]

Audio: Vortrag Schädler [4,85 MB]

Vortrag: Intersektionalität und Jungenarbeit, Mart Busche (Dissens e.V.)

Präsentation Busche [293,89 kB]

Audio: Vortrag Busche [28,48 MB]

Vortrag: Jungen in Schule Anja Nold, (Universität Tübingen)

Präsentation Nold [325,35 kB]

Audio: Vortrag Nold [29,38 MB]

Workshops - Schlussfolgerungen für die Praxis

Workshop 1: Jungen aus Rollenzwängen befreien, Prof. Dr. Thomas Fuhr

Zusammenfassung [30,11 kB]

Workshop 2: Entdramatisierung von Geschlecht, Prof. Dr. Sebastian Schädler

Zusammenfassung [43,23 kB]

Workshop 3: Intersektionalität und Jungenarbeit, Mart Busche

Zusammenfassung [37,38 kB]

Vortrag: Brauchen Jungen männliche Vorbilder?, Dr. Erich Lehner (Universität Klagenfurt)

Der Vortrag bezog sich auf folgende Veröffentlichung: Forster, Edgar; Rendtorff, Barbara; Mahs, Claudia (Hrsg.): Jungenpädagogik im Widerstreit. Stuttgart 2011 Seite 96 Brauchen Jungen männliche Vorbilder? www.erich-lehner.at

Audio: Vortrag Lehner [25,73 MB]

Bilder zur Tagung in der Fotogalerie