Zum Hauptmenü Zum Inhalt

März
14.03.2018 | Köln

Praxis der Jungenarbeit 16: Mehr davon – Gute Praxis für die Qualitätsentwicklung nutzen

Gute Praxismodelle waren schon immer ein zentraler Bestandteil der Konferenzen „Praxis der Jungenarbeit“, die seit 1999 Fachmännern ein Forum für den Austausch miteinander und das Lernen voneinander bieten. Die kommende Konferenz macht dieses Motto zum Thema und nimmt gute Praxismodelle in den Fokus. Vor allem soll der Transfer von Erfahrungen und Erkenntnissen aus der Praxis für die Jungenarbeit der teilnehmenden Fachkräfte angeregt werden, was zugleich als Prozess der Qualitätsentwicklung verstanden werden kann. Das Programm soll dabei auch genügend Freiraum bieten, die Erfahrungen der Teilnehmer mit in die Diskussion einfließen zu lassen.