Neue Wege für Jungs

Schul-/Bildungsforschung


Bildung und Forschung in Zahlen 2013

Ausgewählte Fakten aus dem Daten-Portal des Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Bildung und Forschung in Zahlen 2013.pdf [4,93 MB]


Geschlechterreflektierte Jungenarbeit an der Schule

Texte zu Pädagogik und Fortbildung rund um Jungen, Geschlecht und Bildung. Herausgegeben von Dissens. e. V.

Geschlechterreflektierte Arbeit Jungen Schule.pdf [5,19 MB]


Geschlecht und Bildungserfolg

Historische Perspektiven auf die „Krise der Jungen“. Herausgegeben vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.

www.wzb.eu


Konzeption "boys and books"

Hier geht es um die Arbeitsschwerpunkte und Ziele des Projekts "Boys & Books", das durch das Institut für Deutsche Sprache und Literatur der Universität zu Köln koordiniert wird.

www.boysandbooks.de


Lesen und Geschlecht 2.0 –Fünf empirisch beobachtbare Achsen der Differenz erneut betrachtet

In einem früheren Überblick (Philipp & Garbe, 2007) wurden fünf Achsen der geschlechtsspezifischen Differenz im Lesen benannt. Ihnen zufolge unterscheiden sich Jungen und Mädchen in Lesemotivation, -verhalten und -verstehen. In diesem Beitrag werden die Achsen der Differenz erneut betrachtet und mit neueren und angelsächsischen Befunden angereichert.

www.leseforum.ch


Brauchen Jungen männliche Vorbilder, um in der Schule erfolgreich zu sein?

In diesem Beitrag wird auf Grundlage des Mikrozensus 2008 für den Gymnasialübergang untersucht, ob es für Jungen und Mädchen einen Unterschied macht, ob sie in Kernfamilien, bei alleinerziehenden Müttern oder mit alleinerziehenden Vätern aufwachsen.

http://link.springer.com


Expertise: Junge Frauen und Männer im Übergang von der Schule in den Beruf

Ziel der Expertise der Agentur für Gleichstellung im ESF ist es, den Akteurinnen und Akteuren, die mit der Umsetzung von ESF-geförderten Programmen im Bereich Übergang Schule-Beruf befasst sind, einen Einblick in die Gender-Aspekte zu vermitteln, die in diesem Gebiet relevant sind und bei der Umsetzung von Gender Mainstreaming berücksichtigt werden müssen.

www.esf-gleichstellung.de


Bildungs(miss)erfolge von Jungen und Berufswahlverhalten bei Jungen/männlichen Jugendlichen

Sind Jungen tatsächlich schlechter in der Schule als Mädchen? Und wenn ja, woran liegt es? Wie können Lehrerinnen und Lehrer es schaffen, Mädchen und Jungen gleichermaßen zu fördern? Diesen Fragen geht Dr. Jürgen Budde in seiner vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (Referat Chancengerechtigkeit in Bildung und Forschung) in Auftrag gegebenen Studie nach.

Download über:

www.schule-wirtschaft-hamburg.de


Mathematikunterricht und Geschlecht – Empirische Ergebnisse und pädagogische Ansätze

Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Autor: Jürgen Budde (2009).

Mathematikunterricht und Geschlecht.pdf [774,88 kB]


Schlaue Mädchen - dumme Jungen?

Die schulischen Leistungen von Jungen und Mädchen werden immer häufiger öffentlich diskutiert: Bildungserfolge der Mädchen werden den Misserfolgen der Jungen gegenübergestellt. In seiner Stellungnahme beleuchtet das Bundesjugendkuratorium (BJK) den medialen und wissenschaftlichen Diskurs zu bildungsbezogenen Unterschieden zwischen Jungen und Mädchen.

www.bundesjugendkuratorium.de


Studie der EU-Kommission zum Ungleichgewicht im Bildungssystem

Die Europäische Kommission hat eine Studie vorgelegt, die der Frage nachgeht, wie die Länder in Europa mit geschlechterspezifischen Ungleichgewichten im Bildungsbereich umgehen. Die Studie belegt, dass es sowohl bei der Studienwahl als auch beim Studienerfolg weiterhin Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt.

http://eacea.ec.europa.eu


Warum Jungs schlechter in der Schule sind und was helfen könnte

Die Studie der Universität Luxemburg macht als mögliche Hauptursachen für schlechte Schulleistungen von Jungen neben sozio-ökonomischem Status und Meinungen von Peergroups auch traditionelle Männlichkeitsbilder aus.

Jungen mit schlechten schulischen Leistungen würden am besten auf autoritäre (nicht überstrenge) Unterrichtsstile mit einer strukturierten, engagierten, aber kontrollierten Einstellung reagierten, so die Forscherinnen und Forscher.

Studie:

School Alienation, Patriarchal Gender-Role Orientations and the Lower Educational Success of Boys. A Mixed-method Study
Masculinities and Social Change
Hadjar, Andreas; Backes, Susanne; Gysin, Stefanie
Feb. 2015

Studie (als PDF-Download, englisch): www.hipatiapress.com

Quelle und weitere Infos: www.idw-online.de

OECD-Bericht: www.oecdinsights.org


Quelle: http://www.neue-wege-fuer-jungs.de/Neue-Wege-fuer-Jungs/Forschung/Studien/Schul-Bildungsforschung2


© 2001-2013 | Kompetenzzentrum Technik – Diversity – Chancengleichheit e.V.